Mini- Hunde- Teacup

 

Immer noch, gilt der Chihuahua als" kleinster Hund" der Welt.

Dies ist vorallem auch durch die öfter recht kleinen Exemplare der Rasse mit teilweise Endgewichten von unter 1 kg begründet.

Kommen auch bei Verpaarungen normalgroßer Chis zwischen 2-3 kg auch mal öfter solche kleinen Hunde zur Welt, haben sich leider aufgrund großer Nachfrage dieser Minihunde auch schon Zuchten etabliert, die mit bereits solch kleinen Minihunden auch noch züchten.

 

Um es ganz klar zu sagen,das Züchten mit Hunden unter einem Gewicht von 2 kg fällt nach deutschem Tierschutzgesetz in den Bereich Qualzucht und ist nicht erlaubt.

 

Häufig haben solch kleine Hunde( besonders bei unter 1kg) Entwicklungsstörungen, große Fontanellen oder auch Wasserköpfe die Überlebenschancen aber auch die Lebensqualität vermindern.

Die Verletzunggsgefahr z.B bei solch Streichholzbeinchen ist nochmals viel  viel höher als bei einem normalgewichtigen Chi.

Körperliche- oder auch Abwehrreserven Reserven bei Infekten sind so gering, dass die Tiere daran sterben.

Umso unverständlicher für uns ist es, das bei geringerer Lebenserwartung,größerer Verletzungsgefähr, erhöhter Erkrankungsgefahr oder bereits vorliegenden Erkrankungen immer noch enorme Preise für die Minihunde verlangt und auch gezahlt werden.

Leider ist dieser Trend zu Minihunden auch bei anderen Kleinhunderasse zu beobachten.  

Alle Bilder, Grafiken, Texte und Videos von unserer Webseite unterliegen einem ©opyright und dürfen ohne Genehmigung nicht kopiert oder verwendet werden!


All images, graphics, text and video of our Website are subject to ©opyright and may not be copied or used elsewhere without permission!