Unterzuckerung

Da viele Chi-Besitzer gar nicht wissen, was es mit diesem Thema auf sich hat und was dies für ihren Hund bedeuten kann.
Speziell Welpen von geringer Körpergröße, aber auch ausgewachsene Minis können sehr schnell in eine Unterzuckerung verfallen. Das passiert zum Beispiel, wenn der Hund nicht alle 3 – 4 Stunden etwas frisst, ihm nicht genügend Trinkwasser zur Verfügung steht oder auch einfach, wenn er während des Spielens das essen und trinken vergisst. Zusätzlich hat der Chihuahua als kleinste Hunderasse einen Stoffwechsel, der schneller arbeitet als bei größeren Hunden und auch das kann eine Unterzuckerung begünstigen.

Woran erkenne ich, dass mein Hund unterzuckert ist?
Anzeichen für eine vorliegende Unterzuckerung sind plötzliche Abgeschlagenheit und regungsloses Liegen auf einer Seite. Außerdem ist der Hund kaum ansprechbar. Ein weiteres Kennzeichen ist auch das plötzliche Umfallen beim Laufen. Auch ein Versteifen des Hundekörpers ist möglich. Sind diese Zeichen eingetreten, ist schnelles Handeln von großer Wichtigkeit, da der Hund sonst in einen komaähnlichen Zustand verfällt oder gar verstirbt.

Wie gehe ich bei einer Unterzuckerung vor ?
Man sollte für den Ernstfall immer Traubenzucker im Haus haben. Diesen kann man dem Hund dann in Wasser gelöst mit einer kleinen Spritze in den Rachen spritzen. Dabei sollte man vorsichtig vorgehen, da es sein kann, dass der Kiefer des Hundes ebenfalls verkrampft und sich nicht öffnen lässt. Wenn man nicht behutsam vorgeht, besteht auch Gefahr, dass der Hund sich an dem ihm verabreichten Traubenzuckerwasser verschluckt.


Nach einer Weile kann man eine Besserung beobachten und der kleine Patient ist nun langsam wieder fit. Geht es ihm besser, reichen Sie ihm etwas zum Fressen, das er gern hat (z. B. eine Messerspitze Leberwurst) und bieten sie ihm einen frischen Schluck Wasser an. Danach sollte der Hund etwas Ruhe haben dürfen.

Auch eine kleine Tube Jubin aus der Apotheke kann für unterwegs schnelle Abhilfe leisten. Jubin ist eine gelartige Masse, bei der sie eine erbsengroße Masse auf das Zahnfleisch des Hundes reiben. Ein Tube Jubin kostet in der Apotheke ca. 1-2 Euro.

Sind nur Welpen und junge Hunde betroffen?
Nein. Auch ein Hund älteren Semesters kann in eine Unterzuckerung verfallen. Bei älteren Hunden geschieht dies zum Beispiel, wenn der Hund aus den verschiedensten Gründen unter Stress steht.

Alle Bilder, Grafiken, Texte und Videos von unserer Webseite unterliegen einem ©opyright und dürfen ohne Genehmigung nicht kopiert oder verwendet werden!


All images, graphics, text and video of our Website are subject to ©opyright and may not be copied or used elsewhere without permission!