Zahn-Gebissfehler

 

Der Chihuahua sollte ein 6/6 Scheren Gebiß haben,einfach erklärt zwischen den oberen und unteren Fangzähnen (Canini) sollten sich jeweils 6 Schneidezähnchen( Incisivi) befinden, wobei bei geschlossenem Gebiss die oberen Zähne knapp vor den unteren Schneidezähnen stehen. Die oberen und unteren Fang- auch Eckzähne genannt stehen mit einer ganz leichten Seitenneigung nach außen, wobei auch hier die Oberen vor den Unteren stehen.
Andere Gebißbezeichnungen orientieren sich am Unterkiefer.


Das heißt beim Vorbiß ist der Unterkiefer länger und die unteren vorderen Schneidezähne stehen vor den  oberen Schneidezähnen.


Beim Rückbiß ist der Unterkiefer zu kurz bzw. zwischen  der oberen und unteren Schneidezahnreihe klafft nach innen hin eine deutlich Lücke.


Beim Canini- Steilstand ist die Neigung von ein oder mehrere Eckzähne nach außen nicht da, nach innen oder nicht groß genug. 
 
Zudem gibt es noch den Kreuzbiß- die oberen und unteren Schneidezahnreihen überkreuzen sich und
das Kulissenbiß bei dem die Schneidezähne nicht in einer Reihe stehen, sondern hintereinander versetzt, ähnlich wie die Kulisse im Theater.


Problematisch  können je nach Ausprägung alle Gebißstellungen werden, wenn falsch stehende Zähne den Gaumen oder die Innenseiten der Lefzen verletzen.Das muss aber nicht sein bzw. ist nicht seltener der Fall.


Abhilfe wir heute  durch das Abschleifen und versiegeln oder durch das Ziehen von Zähnchen erreicht.
Niemand kann eine Gebißentwicklung voraus sagen- da auch ein korrektes Welpengebiß kein Garant für ein korrektes bleibendes Gebiß ist.


Ebenso können fehlerhafte Welpengebisse sich durchaus zu einem korrektem bleibendem Gebiß entwicklen.

Gebiss

Quelle: Google Bilder

Alle Bilder, Grafiken, Texte und Videos von unserer Webseite unterliegen einem ©opyright und dürfen ohne Genehmigung nicht kopiert oder verwendet werden!


All images, graphics, text and video of our Website are subject to ©opyright and may not be copied or used elsewhere without permission!